Behandlung von Krampfadern unterer Gliedmaßen in Polen

Wg badań żylaki występują u 40% kobiet

Krampfadern unterer Gliedmaßen bereiten jedem fünften Menschen Leid. Wenn sie nicht behandelt werden, können sie der Grund für Gerinnsel, Rötungen und ernsthaft gesundheitsgefährdende Geschwürbildung auf der Haut sein. Begünstigt werden sie durch einen sitzenden Lebensstil, Übergewicht, zu enge Kleidung, aber auch nachfolgende Schwangerschaften. Je nach Stadium der Krankheit werden Krampfadern chirurgisch, mit Laser oder injektiv behandelt.

Unzweifelhaft sind Krampfadern unterer Gliedmaßen ein soziales Problem. Gemäß den Quellen des Portals Private Healthcare UK, treten sie bei 40% der Frauen und 25% der Männer auf. Bestätigt wird dies von Dr. med. habil. Maciej Kielar, Chef der Klinik für Allgemeine und Gefäßchirurgie des Krankenhauses Medicover. Außerdem meint er, dass 40% der Frauen auf erste Anzeichen des auftauchenden Problems nicht reagieren würden. Krampfadern können das Ergebnis von Beschädigungen der Venenverbindungen, entstanden durch Entzündungen sowie ihrer mechanischer Beschädigungen, hervorgerufen durch Überlastungen, sein. Ein besonders gefährliches Risiko von Krampfadern sind Berufe, die eine langanhaltende stehende (Friseurinnen, Hostessen) oder sitzende Position erfordern, vor allem wenn wir das eine Bein über das andere schlagen. Begünstigt werden sie auch durch einen wenig aktiven Lebensstil, zu enge Kleidung, hormonelle Behandlungen, Übergewicht und Schwangerschaften. Fast doppelt so häufig treten sie bei Frauen auf, im Alter von 20-35 Jahren – sogar sechsfach häufiger, was erklärbar mit dem Zeitraum von Schwangerschaften und dem Einnehmen von Antibabypillen ist.

wybierz miasto, w którym chcesz wykonać
Sprawdź ofertę »

In den letzten Jahren stieg das Interesse an der Behandlung von Aderkrankheiten enorm. Das liegt am Wachstum der Anzahl der Personen, bei denen Krampfadern auftreten – besonders viele Fälle werden in Industrieländern notiert. Die häufigsten Symptome, noch vor dem Auftreten von blaugrünen Adern, die auf der Haut unästhetische Muster bilden, sind häufige Schmerzen und Krämpfe in den Beinen und Schenkeln sowie das Gefühl von Schwere in den Gliedmaßen. Die nächste Etappe sind blaue, häufig schmerzhafte Aderdellen unter der Haut. Unbehandelt, können sie zu gesundheitsgefährdenden Verwicklungen führen, zu denen thrombotische Entzündungen der äußerlichen Adern, Hautschwund, Entzündung des Unterhautgewebes, Blutergüsse und sogar Geschwürbildung zählen.

Behandlungsmethoden von Krampfadern unterer Gliedmaßen – Standard und Innovation

Gemäß Dr. Elżbieta Bednarczyk, Danziger Chirurg mit 20jähriger Erfahrung im Entfernen von Krampfadern, existiere keine Ursachen-Behandlung, weshalb sich Ärzte mit dem Entfernen der bereits entstandenen Gefäßveränderungen beschäftigen. Jedem Patienten wird eine individuelle Behandlungsmethode zugeteilt je nach Fortschritt der Krankheit.

Eine traditionelle und gleichzeitig die am höchsten invasive Option ist die operative Entfernung der Krampfadern (Stripping oder anders die Babcock OP-Methode), die im sehr fortgeschrittenen Stadium der Krankheit angewandt wird. Diese Operation wird unter einer Leitungsanästhesie oder Vollnarkose (auf Wunsch des Patienten) durchgeführt und basiert auf dem Herausschneiden der insuffizienten Venen und Krampfadern. Die vena saphena magnawird entfernt durch Einschnitte im Bereich des Knochens sowie dem oberen Teil des Schenkels. Nach dem Eingriff bleibt der Kranke 24 Stunden in der Klinik.

Behandlung der Krampfadern mit der Sklerotherapie-Methode

Im Fall von intrakutaner Venenerweiterung (Teleangiektasie, also Besenreißern), kleiner Krampfadern und netzförmiger Adern stellt eine effektive Methode die Sklerotherapie dar, bei der ein Verödungs-Mittel ins Licht des sich krankheitsbedingt veränderten Gefäßes verabreicht wird. Vorgenommen wird sie unter anderem von Dr. Ryszard Łupiński von der Warschauer Vein Clinic. Ziel der Behandlung ist das Hervorrufen einer Entzündungsreaktion der Venenwand und ihre Verengung, als nächstes stoppt der Blutfluss und in einem Zeitraum von einigen Tagen bis Wochen kommt es zum Verschluss des Gefäßes. Der Eingriff dauert ca. 20-30 Minuten und wird ambulant durchgeführt, der Patient kehrt am selben Tag nach Hause zurück. Die Sklerotherapie wird als Ergänzung zur operativen Behandlung betrachtet. Im Falle von großen Krampfadern wird die Schaum-Sklerotherapie (die Tessar Schaum-Verödung) angewandt, bei der das Obliterationsmittel in Form eines präparierten Schaums in die Ader gespritzt wird. Kleine Gefäßäderchen werden mit der s.g. Mikrosklerotherapie entfernt,bei der ganz dünnen Insulinnadeln benutzt werden. Eine neuere Methode der Sklerotherapie ist eine Technik, bei der eine Unterbeleuchtung der Gefäße angewandt wird, Veinlite, die auf die Haut eine bestimmte Lichtquelle richtet, welche die Lokalisierung der während der USG Untersuchung nicht aufgefallenen Versorgungsgefäße ermöglicht. Der Verschluss solch eines Gefäßes bewirkt den Verschluss eines geringen Gefäßnetzes ohne die Notwendigkeit von Arzneimitteln.

Effekte der Behandlung der Krampfadern mit der EVLT-Lasermethode

Eine modernere Methode ist endovenöse Laser-Verödung der vena saphena magna oder parva(Endo Venous Laser Treatment, EVLT). Die Laserbehandlung basiert auf dem Verschluss des kranken Gefäßes durch das Nutzen der Laserenergie.

Der erste Eingriff wurde im Jahr 2002 in den USA durchgeführt, nach Akzeptanz durch die FDA. Schrittweise erlangte die EVLT an enormer Popularität aufgrund ihrer geringen Invasion und hohen Wirkung sowie des großen Komforts des Patienten im Vergleich zum Stripping, das eine lange Genesungszeit erfordert. Gemäß Aussage von Dr. Leszek Gruszecki von der Warschauer Klinik Arena Zdrowia, lässt sich gegenwärtig in den USA über 90% der Patienten mit einer Insuffizienz der Krampfadern unterer Gliedmaßen mittels Laser behandeln. Die Behandlung dauert ca. eine Stunde und ist schmerzfrei (örtliche Betäubung). Durchgeführt wird sie unter anderem in der CM Medicos in Lublin sowie Bellazone in Częstochowa.

Effekte der Behandlung der Krampfadern mit der EVRF-Methode

Eine weitere innovative Behandlungsmethode von Krampfadern ist die EVRF, also die endoluminale Technik des endovenösen Verschlusses der Adern,bei der Radiowellen von hoher Frequenz genutzt werden (RF, Radio Frequenz). In Polen wird sie in vielen Kliniken angewendet, darunter in der Warschauer Klinik Melitus. Die Behandlung wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt und basiert auf der Einführung eines Stifts, der Radiowellen sendet, die eine hohe Temperatur im Innern der Venen hervorrufen (Thermokoagulation). Im Endeffekt entsteht ein sofortige Verengung, und als nächstes ihre Fibrosierung. In einigen Fällen ist es nicht notwendig, Laserbehandlungen oder invasive Eingriffe anzuwenden. In dem Fall wird die Einfriermethode angewandt, also die Kryotherapie der insuffizienten Vene.

Für den Fall, dass die Ursache der Krankheitsveränderung die insuffizienten Löcher (stechende Venen) sind, ist die beste Lösung ihr Verschluss unter der Beobachtung des USG und ihre Entfernung mit der Müller Methode. Der Eingriff trägt den Namen Miniphlebektomie und basiert auf der Entfernung der veränderten Venen mithilfe von spezieller Häkchen, die durch kleine Einschnitte eingeführt werden. Nach der Operation bleiben lediglich kleine Stichwunden, die nach 2-3 Monaten nicht mehr zu sehen sind. Als erster im Land hat Dr. rer. med. Wojciech Piotr Zieliński (Plastische Chirurgie, Posen) diese Methode eingeführt.

Die Behandlung von Krampfadern in polnischen Kliniken

Polnische Kliniken bieten die modernsten Methoden der Behandlung von Krampfadern an

Krampfadern unterer Gliedmaßen sind eine allgegenwärtige Erkrankung, deshalb beschäftigen sich viele polnische Kliniken mit ihrer Behandlung. Moderne Therapiemethoden werden unter anderem im Kriocentrum in Otwock, angewandt, wo die Ärzte die Behandlungen ausschließlich unter örtlicher Betäubung ausführen. Die Fachspezialisten der Einrichtung führen das traditionelle Stripping, das geringinvasive Kryostripping sowie die Laserbehandlung (EVLT) und EVRF durch. Das EVLT führt ebenfalls das Medizinische Centrum Medicover in Warschau durch. In der Hauptstadt arbeiten ungewöhnlich viele ausgezeichnete Gefäßchirurgen, die von Patienten aus ganz Polen besucht werden, nicht selten auch aus dem Ausland. Zu den besten hauptstädtischen Spezialisten gehört Dr. Naser Dib von der Warschauer AGklinik (Klinik für Ästhetische Medizin Dr. Adam Gumkowski). Der Chirurg mit der Spezialisierung II. Grades, beschäftigt sich mit Operationen von Krampfadern unterer Gliedmaßen. Er behandelt Krampfadern operativ zum Preis von 3,5 Tausend PLN (operativ mit Schaum – ab 5 Tausend PLN). Er nutzt auch den Laser, die Preise solcher Behandlungen beginnen bei 7 Tausend PLN. In einer weiteren Warschauer Einrichtung, Klink für Plastische Chirurgie Dr. Szczyt, kostet die Laserbehandlung an einem Bein 3,5 Tausend PLN, für die Behandlung beider Beine muss man 6 Tausend PLN bezahlen.

Operation der Entfernung von Krampfadern ist eine Kostenausgabe von ein paar Tausend Zlotys

In Posen bietet das Private Heilcentrum Certus eine komplexe Behandlung von Krampfadern an, in der die Behandlungen Prof. Stanisław Zapalski sowie Dr. rer. med. Jacek Chmielecki durchführen. Die chirurgische Behandlung eines Beines zusammen mit einem Aufenthalt in der Klinik (in einem 2-Personen-Zimmer) ist mit Kosten in Höhe von 3,5 Tausend PLN verbunden. Die selben Aufenthaltsbedingungen nach einer Laserbehandlung eines Beines kostet 4 Tausend PLN, für eine Laserbehandlung beider Beine und einem Aufenthalt in einem 1-Personen Zimmer muss man 5,6 Tausend PLN bezahlen.

In kleineren Städten ist es günstiger. In der Klinik Medicus in Tychy, wo Dr. rer. med. Grzegorz Biolik arbeitet, Gefäßchirurg, werden Krampfadern unterer Gliedmaßen mittels aller modernen Methoden behandelt, darunter die Laser- und Radiofrequenzbehandlung (RF). Patienten erhalten hier Hilfe im Fall von verwickelten Krampfadern, Reparatur und anderer s.g. schwieriger Fälle. Die EVLT Behandlung kostet 2,5 Tausend PLN, die RF – 3,5 Tausend PLN. Die Sklerotherapie der vena saphena magna kostet 800 PLN. Ähnlich ist es im Centrum für Körperästhetik (Centrum Estetyki Ciała) in Kattowitz, wo Krampfadern auf traditionelle (chirurgische), sowie mittels Laser behandelt werden. Die Entfernung von Venen an einer Gliedmaße mit der klassischen Methode kostet 2 Tausend PLN, die Lasermethode – 2,4 Tausend PLN. Die Kosten für zwei klassisch operierte Gliedmaßen betragen 3,8 Tausend PLN, die Laserbehandlung beider Gliedmaßen hingegen ist um Tausend PLN teurer.

Operationen der Krampfadern im Ausland – in Polen am günstigsten

Behandlung der Krampfadern in Polen ist viel günstiger als in den USA

Gemäß den Daten des Portals Compare Clinic, schwanken die Preise für die EVLT Behandlung in Großbritannien zwischen 1,500-3,500£  (ca. 7,2-17 Tausend PLN) für eine Behandlung an einem Bein. In der Klinik von Dr. David West (Vein Centre, Manchester) beginnen die Preise für die EVLT Behandlung an einem Bein bei 1695£ (8,1 Tausend PLN). In den Londoner Einrichtungen Spire Healthcare kosten solche Behandlungen ab 1750£ bis zu 3400£ (8,4-16 Tausend PLN). Ein chirurgischer Eingriff dagegen, der an beiden Gliedmaßen durchgeführt wird, kostet in britischen Kliniken durchschnittlich 2300-3350£, also ca. 11-16 Tausend PLN. Solche Preise gibt das Internetportal Private Healthcare UK an.

Ähnliche Preise gelten auch in den Kliniken der USA. In der Vein Clinic in Massachusetts kostet eine einführende Konsultation 300 Dollar (950 PLN.), die Preise für eineEVLT Laserbehandlung der Krampfadern beginnen bei2,5 Tausend Dollar (etwa 8 Tausend PLN), aufsteigend je nach Stadium der Erkrankung. Hohe Operationskosten sind der Hauptgrund für die Ausreise der Patienten. Amerikaner und Bewohner wohlhabender Länder in Europa (z. Bsp. Deutschland, Großbritannien) lassen sich in Indien, Singapur und Malaysia behandeln. Beispielsweise führt Dr. Lee Soon Khai vom Pantai Hospital Kuala Lumpur EVLT Behandlungen an einem Bein für 8000 RM (ca. 8,2 Tausend PLN) durch. Die Patienten reisen ebenfalls in Kliniken in Ungarn oder in Tschechien, nach und nach wächst auch ihre Zahl in Polen.

Behandlung von Krampfadern
- kliniki w
Sprawdź ofertę »

Polnische Gefäßchirurgen und Phlebologen verwenden modernste Geräte – ihre Praxen sind ausgestattet in RF Apparate und Laser, ihre Fachkenntnis unterscheidet sich nicht von den Kompetenzen der Ärzte in westlichen Kliniken. Dies zieht ausländische Patienten genauso an wie die niedrigen Preise. Dank der staatlichen Werbekampagne für die polnische medizinische Touristik (wird realisiert in den Jahren 2012-15) können wir ein ansteigendes Wachstum der Anzahl von Ausländern in unseren Kliniken erwarten.

Kommentar zum Eintrag Behandlung von Krampfadern unterer Gliedmaßen in Polen abgeben

Zahnimplantate Biocare

Zahnimplantate Biocare

In vielen Fällen ist der Einsatz von zahnmedizinischen Implantaten zum Wiederaufbau des fehlenden Gebisses die beste Lösung. Die auf einem Implantat aufgesetzte Zahnkrone oder Zahnbrücke garantieren die besten Effekte in Hinblick auf Ästhetik und... mehr »

Die auf den Websites der Tourmedica.pl Sp. z o.o. veröffentlichten Materialien, Informationen
sowie Preise stellen kein Angebot im Sinne der Bestimmungen des bürgerlichen Gesetzbuches dar. Nutzen des Services bedeutet gleichzeitiges Akzeptieren der Bestimmungen und des Datenschutzes .

Die bei Tourmedica.pl dargestellten Materialien sind kein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung. Benutzer des Portals dürfen unter keinen Umständen ignorieren, medizinische Beratung oder medizinische Ratsuche wegen Informationen, die sie hier gelesen haben, zu verzögern. Tourmedica.pl empfehlt oder billigt keine spezifischen Tests, Ärzte, Prozeduren, Meinungen oder sonstige Informationen. Vertrauen auf die auf der Website von Tourmedica.pl präsentierten Informationen erfolgt ganz auf Ihr eigenes Risiko.

Tourmedica.pl Sp. z o.o.
ul. Traugutta 25
90-113 Łódź, Polska