Zygomatische Implantate

Zygomatische Implantate stellen eine echte Revolution in der modernen Stomatologie dar. Ihre Anwendung bei Behandlungen macht eine schnelle Rekonstruktion eines ästhetischen Lächelns sogar bei Patienten mit gänzlicher Zahnlosigkeit möglich. Ein solches System erlaubt den Ausschluss komplexer chirurgischer Operationen wie die gesteuerte Regenration oder Sinus Lift – nach der Einführung der Implantate sind diese sofort mit der Prothese belastbar. Gegenwärtig erreicht die Wirksamkeit ihrer Anwendung fast 100%.

Die Stomatologische Implantologie ist ein Bereich der Medizin, der sich ungewöhnlich schnell entwickelt. Noch vor nicht allzu langer Zeit konnten Personen mit gänzlicher Zahnlosigkeit nur mit einer wenig bequemen Prothese rechnen, nun aber sind die Möglichkeiten der Wiederherstellung beinahe unbegrenzt. Nicht einmal fehlendes Knochengewebe steht dem im Wege. Früher mussten implantologischen Behandlungen komplexe und herausfordernde Operationen zur Regenerierung von Knochen vorangehen. Gegenwärtig können Lücken im Kiefer durch die Anwendung innovativer zygomatischer Implantate gefüllt werden, dank der sich selbst Personen mit sehr umfangreichem Knochenschwund eines wunderschönen Lächelns erfreuen können.

wybierz miasto, w którym chcesz wykonać
Sprawdź ofertę »

Die erwähnten Implantate sind länger, als die implantologischen Standardsysteme – sie haben eine Länge von 30 bis 52,5 mm (so viel beträgt die Länge von Implantaten des Systems Zygoma Brånemark Nobel Biocare). Sie werden an den Seiten in der Nähe des Jochbogens als Stärkung der festen Füllungen eingeführt. Durch ihre Anwendung kann auf zeitaufwendige und teure chirurgische Prozeduren verzichtet werden.

Zygomatische Implantate

Das Erfinden zygomatischer Implantate ist der Verdienst „des Vaters für stomatologische Implantologie” – ausgearbeitet hat sie der schwedische Professor Per-Ingvar Brånemark. Erfunden hat er sie nach der Durchführung einer Reihe von Untersuchungen des Kieferbeins und ihrer möglichen Belastbarkeit. Er fand heraus, dass das Jochbein (zygomatisches) sich durch eine bestimmte Breite und Konsistenz charakterisiert, die in einem ausreichenden Grad für eine Osseointegration, also des inneren Einheilungsprozesses titanischer Implantate, vorhanden ist. Im Jahre 1989 führte er die erste Implantation durch – so wurde eine neue revolutionäre Methode der Kieferrekonstruktion geboren. In der nächsten Dekade wurden 97 Fälle von zygomatischen Implantationen untersucht und bestätigt, dass 96,8% der Behandlungen erfolgreich abgeschlossen wurden. Gegenwärtig ist die Wirksamkeit der Implantation von Modellen dieses Typs wesentlich größer, was die wissenschaftliche Arbeit, die 2013 in der Zeitschrift „European Journal of Oral Implantology” erschien, unter Beweis stellt. Seine Autoren sind: Dr. Rubén Davó, Dr. Chantal Malevez sowie Dr. Oliwia Pons. Der Artikel war betitelt: „Immediately loaded zygomatic implants: a 5-year prospective study”. Der Analyseuntersuchung wurden durchgeführte Behandlungen an 42 Patienten unterzogen, deren Durchschnittsalter 57,5 Jahre betrug. Nach der Beendigung der Untersuchungen ergaben sich sehr gute Resultate: 98,5% der Prozeduren wurden mit einem vollen Erfolg abgeschlossen – nur bei 1 Patienten wurde eine Instabilität des zygomatischen Implantats verzeichnet.

Die Behandlung mit zygomatischen Implantaten – Verlauf

Traditionelle Implantate und zygomatische Implantate

Sofern sich der jeweilige Patient einer Behandlung unter Anwendung zygomatischer Implantate unterziehen möchte, sollte der Operation eine radiologische Untersuchung der Kieferhöhle und ihrer Umgebung vorangehen. Eine besondere Aufmerksamkeit sollte den Partien geschenkt werden, in welche die Implantate eingesetzt werden sollen. Die Kieferhöhle muss solide mit dem Ziel untersucht werden, irgendwelche Veränderungen oder Entzündungen auszuschließen. Der Fachspezialist sollte während der Visite die Nutzung mindestens zweier Standardimplantate im Vorderbereich sowie die Möglichkeit, die entsprechende Okklusion (ein Weg, bei dem sich die oberen und unteren Zähne berühren) bei der fertigen prothetischen Füllung zu erreichen, in Betracht ziehen.

Röntgenbild mit sichtbaren zygomatischen Implantaten

Die Operation zur Einführung zygomatischer Implantate wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Während der Behandlung werden sie in das Jochbein unter einem großen Winkel eingeführt, dank dessen die gesamte prothetische Füllung eines Zahnbogens nur von zwei Implantaten gestützt werden braucht. Bei Patienten mit gänzlicher Zahnlosigkeit wird die Implantation in den meisten Fällen anhand der „All-on-4” Technik durchgeführt, also unter Anwendung von 4 Schreiben, an denen die prothetische Füllung montiert wird. Die gesamte Behandlungszeit lang überwacht der Implantologe die Herztätigkeit des Patienten. Nach der Durchführung der Implantation können die zygomatischen Implantate sofort mit der Prothese belastet werden. Wenn die Situation eine Wartezeit erfordert, kann eine prothetische Füllung nach Ablauf von 12 Wochen an ihnen befestigt werden.

Kosten der Kiefer-Rekonstruktion in Polen

Zygomatische Implantate stellen eine Alternative zur Rekonstruktion des Gebisses und Kiefers an den Seitenpartien dar. Sie sind eine echte Revolution in der Welt der Stomatologie – Operationen unter ihrer Anwendung erlauben den Patienten nicht nur eine schnelle Rekonstruktion des Kiefers, sondern ermöglichen, sich einer weniger invasiven Behandlung zu unterziehen als beispielsweise bei der gesteuerten Knochenregeneration (GBR) oder der Operation zur Anhebung des Bodens der Kieferhöhle. Es ist somit einfach zu verstehen, warum sie sich einer so großen Beliebtheit erfreuen. Als erste im Lande begannen die Fachspezialisten des Centrums für Stomatologische Implantologie in Danzig Żabiance zygomatische Implantate anzuwenden. Der Leiter des Teams ist Zahnarzt Dr. Wiesław Frankowski, der seit 20 Jahren mit der Firma Nobel Biocare zusammenarbeitet. Er ist Wegbereiter für Behandlungen zur Anhebung der Kieferhöhle, aber auch der Rekonstruktion des Kiefers mittels zygomatischer Implantate. Die von 4 Schrauben gestützte Prothese kostet in seiner Klinik 24 Tausend PLN.

In Polen werden am häufigsten die zygomatischen Implantate der Firma Nobel - Zygoma Branemark eingesetzt

Für die Einführung des Implants des Systems Zygoma Nobel Biocare in der Warschauer Klinik Kordent müssen Kosten in Höhe von 8 Tausend PLN getragen werden, ein Branemark Implantat Bridge hingegen kostet 24 Tausend PLN. Zygomatische Implantate werden auch von dem Stomatologen-Team der VIP Dental in Bielsko-Biała angewendet. Die Einrichtung für Implantologie und Kinderstomatologie Mój-Dentysta in Bytom bietet Patienten die Rekonstruktion des ganzen Bogens mit Implantaten (nicht abnehmbar) zu Preisen ab 22 Tausend PLN an. Zum Vergleich, eine abnehmbare Rekonstruktion kostet in der Klinik min. 10 Tausend PLN. In der Praxis für Stomatologie Katarzyna Gołkiewicz in Lublin beginnen die Preise für solche Systeme bei 11 Tausend PLN.

In Krakau führt Behandlungen unter Anwendung zygomatischer Implantate das medizinische Team Studium der Ästhetischen Stomatologie SE+ durch, in Breslau hingegen führt Zahnarzt Dr. Karol Borkowski von der Einrichtung Clinident Prozeduren dieses Typs durch. Personen, die sich einer Behandlung in Lublin unterziehen lassen möchten, können die Inanspruchnahme des Angebots des Medizinischen Centrums für Stomatologie und Implantologie in Betracht ziehen. Mit der Einführung von Implantaten beschäftigt sich dort Dr. rer. med. Paweł Aleksandrowicz. Das Implantat Branemark des Systems Zygoma, das in der Klinik eingeführt wird, kostet 11 Tausend PLN.

Wie viel zahlen wir im Ausland für die auf zygomatischen Implantaten gestützte Prothesen?

Wenn man die Preise der prothetischen Rekonstruktion, die auf zygomatischen Implantaten basiert, betrachtet, könnte man zu dem Schluss kommen, dass die Kosten solch einer Behandlung unheimlich teuer sind. Das stimmt. Im Ausland jedoch sind diese Behandlungen noch teurer. Um sich das bewusst zu machen, reicht es, sich das Angebot der britischen Klinik Evodental (Huyton, unweit von Liverpool) anzuschauen. Eine auf zygomatischen Implantaten gestützte Brücke, die aus 10 Punkten besteht, muss man £12,000 bezahlen, was einem Betrag von 60,4 Tausend PLN entspricht. Wenn sich der Patient für eine Brücke, bestehend aus 12 Punkten, entscheidet, zahlt er £17,000, also einen Betrag in Höhe von ca. 85,5 Tausend PLN.

Die hohen Kosten einer implantologischen Behandlung sind der Grund für die steigende Anzahl von Auslandsausreisen und der damit verbundenen Suche nach günstigerer medizinischer Betreuung. Briten, Deutsche, aber auch Amerikaner und die Vertreter anderer Nationalitäten überqueren die Grenzen ihres Landes, um sich günstigeren und schnelleren Verfahren zu unterziehen. Auf genau solche Klienten warten Kliniken in Thailand. In Bangkok bietet eine auf zygomatischen Implantaten basierende prothetische Füllung unter anderem die Dental Clinic an. Die Kosten für eine Behandlung in der Einrichtung schwanken zwischen $15,000-$17,000, was Beträgen in Höhe von 46,9-52,3 Tausend PLN entspricht.

Jochbein-Implantate
- kliniki w
Sprawdź ofertę »

Zygomatische Implantate sind eine hervorragende Lösung für alle, die keine große Geldsumme für langwierige und mühselige stomatologische Behandlungen ausgeben möchten. Sie stellen eine Hoffnung für Patienten mit einer kompletten Zahnlosigkeit dar, zusätzlich charakterisieren sie sich durch eine hohe Wirksamkeit bei gleichzeitiger Verkürzung der Zeit auf dem Behandlungsstuhl. Polnischen Kliniken für Implantologie ist das große Interesse an derartigen Leistungen unter Klienten aufgefallen – bemerkbar macht sich die schrittweise Steigerung der Anzahl von Einrichtungen, die die Einführung zygomatischer Implantate offerieren. Die Einbindung ins Angebot stellt einen großen Vorzug dar, der Patienten aus dem In- und Ausland anzieht. Medizinische Touristen aus Deutschland, der Schweiz, Norwegen oder von den Britischen Inseln besuchen seit Jahren gerne polnische Einrichtungen, ermuntert durch die Preise und hervorragenden Ruf unserer Implantologen – die von ihnen offerierten stomatologischen Leistungen erreichten als eine der ersten Prozeduren Ruhm im Ausland. Die Operationen zur Einführung zygomatischer Implantate werden mit Sicherheit auch in Zukunft weitere ausländische Patienten anziehen.

Kommentar zum Eintrag Zygomatische Implantate abgeben

Zygomatische Implantate

Zygomatische Implantate

Die Implantologie ist ein Gebiet der Stomatologie, die die Möglichkeit bietet, ein schönes Lächeln wiederzuerlangen, sogar bei den Patienten, die aus unterschiedlichen Gründen einen Teil oder ihr komplettes Gebiss verloren haben. Einzelne Implantate... mehr »

Zahnimplantate Biocare

Zahnimplantate Biocare

In vielen Fällen ist der Einsatz von zahnmedizinischen Implantaten zum Wiederaufbau des fehlenden Gebisses die beste Lösung. Die auf einem Implantat aufgesetzte Zahnkrone oder Zahnbrücke garantieren die besten Effekte in Hinblick auf Ästhetik und... mehr »

Schliessen Sie sich uns an:

Die auf den Websites der Tourmedica.pl Sp. z o.o. veröffentlichten Materialien, Informationen
sowie Preise stellen kein Angebot im Sinne der Bestimmungen des bürgerlichen Gesetzbuches dar. Nutzen des Services bedeutet gleichzeitiges Akzeptieren der Bestimmungen und des Datenschutzes .

Copyright © 2012-2018 Tourmedica.pl Sp. z o.o.

Die bei Tourmedica.pl dargestellten Materialien sind kein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung. Benutzer des Portals dürfen unter keinen Umständen ignorieren, medizinische Beratung oder medizinische Ratsuche wegen Informationen, die sie hier gelesen haben, zu verzögern. Tourmedica.pl empfehlt oder billigt keine spezifischen Tests, Ärzte, Prozeduren, Meinungen oder sonstige Informationen. Vertrauen auf die auf der Website von Tourmedica.pl präsentierten Informationen erfolgt ganz auf Ihr eigenes Risiko.

Copyright © 2012-2018 Tourmedica.pl Sp. z o.o.